RIVERS

Wenn vier Musiker nach jahrelanger Bühnenerfahrung eine neue Band gründen, stellt sich die Frage, wer eigentlich die höheren Erwartungen hat. Die Zuhörer oder die neu zusammengekommenen Musiker selbst? In jedem Fall lohnt es sich, ganz genau hinzuhören, denn genau diese Umstände lassen doch meist etwas Großes entstehen.

Grunge trifft auf Pop, Schwermut auf Gaspedal. Rivers zeigen wie kurz ein Sprung von punkigen Gitarren zu flächigem Hymnensound sein kann und wie leicht man ihn vollführt. Sie lassen los, um im unmittelbar nächsten Moment den Puls wieder voranzutreiben und kreieren ein Songmosaik, das mehr ist als einfache Popmusik. Wie ein Strom der sich nicht einzwängen lässt, reißen sie ihre Zuhörer mit auf ihrer Reise zum großen weiten Ozean...

RIVERS sind:
Moritz Armann (Schlagzeug), Ellen Janiel (Bass), Marcel Walter (Gesang) und Jonas Dörr (Gitarre)